Aktualisierung Kulturanalyse

kulturLINK hat im Sommer 2013 die Aktualisierung der Kulturanalyse aus 2011 abgeschlossen. Die Analyse wurde von der dänischen Agentur „Manto A/S“ durchgeführt. Manto hat bereits mehrere Studien im Kulturbereich erstellt und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in diesem Gebiet.

Die Zielsetzung der Aktualisierung war es, die bisherigen Aktivitäten von kulturLINK zu bewerten und aufzuzeigen, wo kulturLINK noch ansetzen muss. Teil der Studie war es auch, einen allgemeinen Überblick über Unterschiede in den Organisationsstrukturen
der Museen, Bibliotheken und Musikschulen in der Fehmarnbeltregion zu geben.

Das Ergebnis der Studie zeigt, dass es kulturLINK in der bisherigen Förderperiode gelungen die, die im Antrag definierten kurzfristigen Zeile zu erreichen (Aufbau eines Netzwerks, neue Initiativen und neue Kontakte fördern und den interkulturellen Dialog in der Region zu starten).

Zu Erreichung der langfristigen INTERREG-Ziele, wie zum Beispiel das
Bewusstsein des kulturellen Lebens auf beiden Seiten des Fehmarnbelts bei der Bevölkerung zu erhöhen, wird noch mehr Zeit benötigt.

Manto empfiehlt kulturLINK, die Sichtbarkeit des Projekts in der Region zu erhöhen, weiterhin die persönlichen Treffen zwischen Kulturschaffenden zu ermöglichen und hierbei mehr auf das „Match-Making“ zwischen den Teilnehmern zu achten.

Den gesamten Bericht können Sie hier lesen:  TyskRapport_kulturLINK_FINAL.