Projektziele

Die Ziele des Projektes kulturLINK waren folgende

  1. Transparenz und Kenntnis der kulturellen Vielfältigkeit in der deutsch-dänischen Fehmarnbeltregion erzeugen.
  2. Nutzung kultureller Möglichkeiten für Bürger, Unternehmen und Institutionen der Fehmarnbeltregion.
  3. Vertiefung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Bereich Kultur.
  4. Funktion als Vermittler, Ideengeber, Katalysator und Koordinator für neue Netzwerkbeziehungen, neue gemeinsame Initiativen und neue Kontakte in Bezug auf grenzübergreifende Kulturprojekte.
  5. Weiterentwicklung von existierenden und neuen Aktivitäten innerhalb des Kulturbereiches.
  6. Förderung des interkulturellen Dialogs durch konkrete Kooperationsbeziehungen auf allen Ebenen und durch konkrete Projekte und Zusammenarbeit.
  7. Entwicklung eines Konzeptes zur nachhaltigen Förderung von Kulturprojekten und -aktivitäten.
  8. Schaffung der Möglichkeit für deutsch-dänische People-to-People Aktivitäten, bei denen sich Menschen treffen und gemeinsam Aktivitäten durchführen.
  9. Ziel ist es, dass Inspiration nicht nur intern, sondern auch bei anderen europäischen Kulturakteuren, Netzwerken und Kooperationsformen gewonnen werden.
  10. Prozesse der lokalen und regionalen kulturellen Zusammenarbeit sollen durch das Projekt kulturLINK Fehmarnbeltregion selber und durch das “Von-einander-lernen” befördert werden.

Zielgruppen

Ausgerichtet waren alle Ziele auf zwei Zielgruppen:
(1) Kultureinrichtungen, Kulturschaffenden und Kulturinteressierten der Fehmarnbeltregion.
(2) Bürger, Vereine, Institutionen sowie Ansprechpartner aus der Wirtschaft, Bildung und Politik.